Das sind wir

Wir, das sind Roland und Gaby.
Hundesport bestimmt unser gemeinsames Leben seit Mitte der 80er Jahre. Natürlich haben wir uns auf einem Hundeplatz kennen- und lieben gelernt.

Im Laufe der Jahre haben wir uns natürlich auch durch verschiedene Ausbilder, Seminare, Methoden weiterentwickelt und so unseren ganz eigenen Ausbildungsweg gefunden.

Früher war man glücklich, wenn mal irgendwo ein Ausbildungsseminar angeboten wurde. Heutzutage kann man an jedem Wochenende aus verschiedenen Angeboten wählen. Jeder der heute mal irgendwo eine hohe Prüfung bestanden hat, gibt ein Seminar. Es sei ihnen allen gegönnt. Fatal jedoch wäre es, wenn man nach jedem Seminar seine Methode völlig umstellt. Sinnvoll ist es, aus jeder Methode das für sich und seinen Hund passende heraus zu ziehen und zu seinem eigenen Ding verschmelzen zu lassen.

Niemand jedoch sollte dabei vergessen: Ausbildung wird zuhause auf dem heimischen Platz gemacht. Jede Methode die man anwendet, muß kompatibel mit den Sportfreunden des heimischen Vereines sein. Und wer ein bißchen offen ist, wird auch in seinem eigenen Verein jemanden finden von dem er lernen kann.

Wir wurden am stärksten beeinflusst von Friedel Dildei. Einem Ausbilder, der ursprünglich aus unserer Kreisgruppe kam und vor vielen Jahren in die USA ausgewandert ist. Er war der erste, der das heute von allen großen Hundeführern gezeigte, Futtertreiben angewandt hat. Das war zu der Zeit revolutionär und auch wir mussten uns viele dumme Sprüche anhören oder uns auslachen lassen. Nun, wir haben durchgehalten, waren jedoch immer auch offen unsere Ausbildung an unsere jeweiligen Hunde anzupassen. Nichts ist so unfair dem Hund gegenüber, als ihn in ein bewährtes, aber für ihn völlig ungeeignetes, Schema zu pressen.

Nach all den Jahren, den Erfahrungen die wir - positiv sowie negativ - im Hundesport gemacht haben, ist es für uns heute ein wunderbarer Zeitvertreib - ohne den Zwang auf irgendeinem Treppchen stehen zu müssen. Wir möchten unsere Hunde rassegerecht auslasten und ihnen dadurch die Möglichkeit geben, für uns auch für viele Jahre wundervolle und gesunde Familienhunde zu sein!

Friedel Dildei

Im April 2018 haben wir ganz lieben Besuch bekommen. Auf seiner vorerst letzten Deutschlandreise ist Gottfried Dildei auf einen Kaffee bei uns vorbei gekommen. Bei Kaffee und Kuchen haben wir ein paar ungestörte Stunden über Hundeausbildung, alte Weggefährten und den allgemeinen Irrsinn dieser Welt gesprochen. Danke Friedel für alles, du hast mein Hundeleben maßgelblich beeinflusst und gelenkt!

16.11.2018 Mila legt die FPR 2 mit 95 Punkten ab!

 

10.11. 2018 Mila und Mika bestehen ihre Zuchtzulassung im BSD!

 

09.11.2018 Nelly Fortado wird mit HD-A1, ED-0 und Spondy-frei ausgewertet

 

14.10.2018 Lafayette (Torte) legt ihre erste IPO3 mit 90/91/88 = 269 Pkt ab

Mocca besteht die Rettungshundeprüfung Fläche nach IPO mit 191/81 Punkten!

 

29.09.2018 Xyso v/d Vroomshoeve "Zecke", die Mutter unseres I und K Wurfes, ging am 29.09.2018 mit 14,5 Jahren über die Regenbogenbrücke

 

28.09.2018 Lusi belegt auf der DHV-DM IPO den 38. Platz

 

26.08.2018

Studebaker's Mocca besteht die IPO Rettungshundprüfung Trümmer mit  175/86 Punkten!

Studebaker's Lusi belegt auf der Bayrischen Meisterschaft für Gebrauchshunde den 9. Platz!

Studebaker's Nina Hagen erhält in Leipzig auf der Internationalen ein V1, in der German Winner ein V2

Studebaker's Mila erhält in Leipzig auf der Internationalen ein V3, in der German Winner ein V1, CACIB, Anw. Dt-Ch

 

15.08.2018 Bericht über unser diesjähriges Zwingertreffen!

 

25.06.2018 Mila's Ergebnisse sind da: HD-A1, ED-frei, Spondy-frei

 

10.06.2018 Nina Hagen wurde ausgewertet: HD-A, ED: 0/0, SDCA 1 & 2 - frei, Dilute - frei. Besser gehts nicht!

 

06.05.2018 Mila besteht die Begleithunde Prüfung!

 

05.05.2018 ein tolles erfolgreiches BSD Wochenende: Nina Hagen legt den Verhaltensstest ab, Laschinski bekommt ein SG3, Mika ein SG 4 und Mila ein V.

 

Wer sich noch mit "Studebaker's" T-Shirts eindecken möchte, unser Fan Shop ist wieder aktualisiert!